Partnerschaft

Komm lass uns umarmen, zusammenrücken zu einem Bund.
Dafür gibt es mehr als einen Grund.
Wir sind weite Wege gegangen, viele dergleichen beschritten und bestanden.
Wir haben uns geprüft und in uns geschaut.
So erkennst Du Deinen Spiegel und die Welt, so wird sie in Dir erbaut, mit all was sie enthält.
Wir haben trotz all dem Grau das uns umgibt nicht verzagt, nicht aufgegeben, denn wir schwören auf das Leben.
Wir ließen nicht los vom Traum der Segensreichen Reben.
Wir beschreiten einen neuen Pfad, immer wußt ich dass es diesen schon immer gab.
Ich folge diesen schon eine ganze Zeit, jetzt gehen wir ihn zu zweit.
Ich zeige Dir eine große Welt, die mit Dir darin doppelt soviel enthält.
Beide sind wir im Stande die ganze Welt höher zu heben, mit unserer Motivation veredeln wir das Leben.
Viele Geheimnisse ergründeten wir bisher, sie standen uns beiseite und brachten uns noch viel mehr.
Zusammenarbeitend verdienen wir zukünftig dergleichen sehr, speichern sie in unserem heiligen Kelch, der in uns ruht und wartet auf solch Geschick neue mehr.
Einzelgänger waren wir in uns und dergleichen Taten, jetzt, da sich unsere Beider gleichen reinen Wesen trafen, gehen wir im Doppelschritt und verbreiten Liebesglück.
Wir lernen ab jetzt gemeinsam weiter unaufhaltbar, so es das will, mit dessen Hilfe ist es haltbar.
So mein Schatz jetzt komm zu mir, lass uns beginnen das vor Glück die Wasser rinnen.
Leben in vollen Zügen genießen, denn auch aus scheinbaren Beschwerden, können Frucht und Wonne fließen.
Also dann, was kostet die Welt?
Reichtümer bestehen meist nicht nur aus Geld.

Wenn Du ihn im innern  bildest und behältst, kommt sogar das Geld wie bestellt von selbst.
Das Leben ist schön, daran glaub ich und somit ist etwas Gutes mit solch einem Gefühl bereits geschehen.